Brennwerttechnik   Ölheizung   Gasheizung

 


Nutzen Sie Abgaswärme...

Alte Heizungsanlagen verbrauchen mehr Energie als erforderlich.
Moderne Brennwerttechnik nutzt nicht nur die Wärme, die bei der
Verbrennung der Heizgase entsteht. Zusätzlich wird der in den
Abgasen enthaltene Wasserdampf in einem Wärmetauscher
kondensiert und gibt dabei Energie in Form von Kondensationswärme
an das Heizwasser ab.
Bei Kesseln herkömmlicher Bauart bleibt diese Kondensationswärme
ungenutzt und wird somit "verheizt".

Die Höhe des Anteils an der Wärmemenge ist abhängig vom Brennstoff
und macht bei Erdöl ca. 6% und bei Erdgas ca. 11% der gesamten im
Brennstoff enthaltenen Energie aus.

Gegenüber konventionellen Heizsystemen lassen sich zwischen
6 - 15%, gegenüber Altkesseln sogar bis zu 30% Heizkosten einsparen.